Christliches Abendland ade

Immer wieder war in der jüngeren Vergangenheit vom “christlichen Abendland” und dessen Verteidigung die Rede. Kardinal Reinhard Marx hält von dem Begriff überhaupt nichts und begründet das auch. Kardinal Reinhard Marx hat sich gegen die Rede vom “christlichen Abendland” gewandt. “Davon halte ich nicht viel, weil der Begriff vor allem ausgrenzend ist”, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz am Donnerstagabend in Berlin. Dies verkenne die “große Herausforderung, in Europa dafür zu sorgen, dass verschiedene Religionen mit jeweils eigenen Wahrheitsansprüchen friedlich zusammenleben

Weiterlesen.